Auslandsdienst bereitet neuen Litauentransport vor

Am heutigen Samstag traf sich das Team der „Litauenhilfe“ mit weiteren Helfern zu einem Packtermin, um den nächsten Transport vorzubereiten. 13 Malteser haben die in den letzten Wochen und Monaten gesammelten Hilfsgüter auf einen LKW verladen.

Dieser hat nun einen ca. 1.500 km langen Weg von Lohne über Berlin, Warschau und Marijampole nach Panevežys vor sich. Dort wird er von den litauischen Malteser-Kollegen im Empfang genommen, die auch die Verteilung der Güter vornehmen.

Die im diesem Hilfstransport enthaltenen Spenden umfassen unter anderem Kleidung, Betten, Nachtschränke, Liegen, Praxisausstattung, Rollstühle, Rollatoren sowie viele Einzelspenden.

Wenn Sie unseren Auslandsdienst mit entsprechenden Spenden unterstützen möchten, so können Sie diese gerne in unserer Dienststelle am Adenauerring 48 oder unserem Lager am Wicheler Ring 15 abgeben. Nach Rücksprache (Tel. 0 44 42 / 43 43) holen wir größere Mengen auch gerne vor Ort ab.

Benötigt werden dabei:

  • Bettbezüge
  • Bettwäsche
  • Haushaltswaren
  • Hygieneartikel
  • Kleidung
  • Reinigungsmittel
  • Spielzeug
  • Windeln für Kleinkinder

Möchten Sie unseren Auslandsdienst durch Ihre ehrenamtliche Mitarbeit im Team unterstützen, so freuen wir uns über Ihren Anruf unter der o. g. Telefonnummer oder Ihre Nachricht hier.

Weitere Informationen über die ehrenamtliche Mitarbeit in den vielen weiteren Diensten der Lohner Malteser gibt es auch hier.

An dieser Stelle bedankt sich die Litauengruppe bei allen Unternehmen und Privatpersonen, die durch ihre Sach- und Geldspenden unsere Arbeit erst möglich machen.

Fotos: Daniel Meyer