Lohner Schützenverein spendet für Herzenswunschkrankenwagen

Spendenübergabe des Lohner Schützenvereins für den Malteser Herzenswunschkrankenwagen

Für den Abend wurden insgesamt 35 Preise von Lohner und Dinklager Unternehmen gestiftet, um die die Gäste knobeln durften. Der Spieleinsatz wurde auf die Sparfächer aufgeschlagen. Außerdem entwickelte sich ein kleiner Wettstreit, nachdem eine Teilnehmerin eine Einzelspende von EUR 162,96 einbrachte.

Ein großes Dankeschön auch nochmal an die Initiatorinnen Eva Olberding, die mit Ihrem Mann Günter zusammen die Gastwirtschaft der Schützenhalle betreibt, und Michaela Kesselnschläger von der Damen-Schießsport-Gruppe.

Der Herzenswunsch-Krankenwagen der Malteser im Offizialatsbezirk Oldenburg wird komplett aus Spenden finanziert und lebt vom Engagement der beteiligten Malteser. Sie sind ehrenamtlich für dieses Angebot unterwegs. Auch Helfer der Lohner Malteser sind dabei und konnten bereits einige Herzenswünsche erfüllen.

Weitere Informationen zum Herzenswunschkrankenwagen der Malteser gibt es auch hier.

Foto: Günter Olberding