Lohner Malteser beschenken Seniorinnen und Senioren

Gerade in den Pflegeheimen ist die Corona-Situation aktuell sehr schwierig. Die Bewohnerinnen und Bewohner leiden auch unter den Kontaktbeschränkungen bzw. den Besuchsverboten.
 
Über 20 Lohner Malteser wollten mit einer kleinen Geste, getreu dem Motto „… weil Nähe zählt“, den Alltag der Bewohnerinnen und Bewohner in der Vorweihnachtszeit etwas schöner machen.
 
Gruppenübergreifend wurden unter der Regie von Monika Hölzen, Leiterin Soziales Ehrenamt, rund 320 kleine Überraschungstüten gepackt.
 
Am vergangenen Dienstag wurden sie nun von den Ehrenamtlichen in den Eingangsbereichen der fünf Lohner Einrichtungen abgegeben. Die Mitarbeiter*innen der Pflegeheime verteilten sie anschließend an die Seniorinnen und Senioren in den Häusern.  

Sie alle freuten sich sehr über diese Geste der Malteser in einer schwierigen Zeit.

Fotos: M. Hölzen / M. Rolfes