Lohner Malteser Jugend beim Bundesjugendlager auf Burg Satzvey

Unter dem Motto „Es war einmal – es wird einmal“ tauchen die Teilnehmer noch bis Samstag ein in die Welt der Märchen, Fabeln und Abenteuergeschichten von Aschenputtel bis Zwerg Nase.
 
Spannende Ausflüge in die Umgebung oder Geländespiele durch den Wald in den Ausläufern der Eifel lassen keine Langeweile aufkommen.  Außerdem gibt es einen „Probier-was-Neues-Tag“ mit der Möglichkeit, neue Sportarten, Themen oder Hobbys kennenzulernen.
 
Auf dem Programm steht aber auch eine Sozialaktion, bei der sich die jungen Malteser insbesondere für die Umwelt einsetzen können.
 
Auf der großen Lagerwiese bei Sonnenschein die Seele baumeln lassen oder sich auf einen gemütlichen Jurtenabend mit Gitarre und Lagerfeuer zu freuen, auch das ist natürlich möglich.
 
Bereits seit 1982 trifft sich die Malteser Jugend jedes Jahr in einer anderen Region Deutschlands zum sogenannten „BuJuLa“.
 
Nachdem das Lager pandemiebedingt im Jahr 2020 ausfallen musste und 2021 in regionale Minilager umgewandelt wurde, ist die Freude natürlich besonders groß, sich nun endlich wieder in dieser großen Runde treffen zu können.
 
Fotos: E. Böckenstette, B. Dierkes
Logo: Malteser Jugend