Malteser werben neue Fördermitglieder in Lohne

Lohne – Die Malteser sind in den kommenden Tagen und Wochen in Lohne und um zu von Haus zu Haus unterwegs, um neue Fördermitglieder zu werben. Dabei sind die Mitarbeiter durch ihre Kleidung gut als Malteser zu erkennen. Zudem werden sie sich entsprechend ausweisen. Die Mitarbeiter werben ausschließlich neue Fördermitglieder, Sach- und Geldspenden können sie nicht entgegennehmen.  

Die Hilfe der Malteser ist vielfältig: Helferinnen und Helfer engagieren sich im Katastrophenschutz und Sanitätsdienst genauso wie in der Erste-Hilfe-Ausbildung oder in den ehrenamtlichen Sozialdiensten. Der Auslandsdienst unterstützt Partner in Krisenregionen und entsendet Hilfe dorthin. Spiele, Sport und soziales Engagement verbinden die Mitglieder der Malteser Jugend. Der christliche Dienst am Bedürftigen steht im Mittelpunkt der Arbeit.

Alle ehrenamtlich Engagierten werden bei den Maltesern intensiv auf ihre Aufgaben vorbereitet und erhalten eine fachspezifische Ausbildung. Zudem wird für gut ausgestattete Fahrzeuge und moderne Technik Sorge getragen. Das alles kostet Geld und ist nur dank der Spenderinnen und Spender sowie Fördermitglieder möglich.