Navigation
Malteser Lohne

Erweiterung der Fahrzeughalle

Fertigstellung bis Jahresende geplant

30.09.2018
Foto/Grafik: Architekt Clemens Willenbring

Im Mai haben die Lohner Malteser den Bauantrag für die Erweiterung ihrer Fahrzeughalle eingereicht. Nun liegt die mündliche Zusage aus dem Vechtaer Kreishaus vor, so dass kurzfristig mit den Bauarbeiten an der Dienststelle am Adenauerring begonnen werden kann.

Geplant ist die Erweiterung der Fahrzeughalle sowie die Schaffung von Lagerräumen nebst Schleusen für den Rettungsdienst sowie Umkleideräumen für die SEG (Schnell-Einsatz-Gruppe). Zusätzlich wird es eine Abstellfläche für Müll sowie an der Straßenseite einen Unterstand für Fahrräder geben. Auch die Beleuchtung der Parkplätze wird weiter verbessert.

Notwendig werden diese Baumaßnahmen, weil die Malteser sich seit dem Einzug an der Dienststelle am Adenauerring im Jahre 1994 stark entwickelt haben. Dies sowohl personell als auch beim Material.

So arbeiten derzeit 40 Hauptamtliche im Rettungsdienst und 46 im Fahrdienst und den sozialen Diensten. Rund 150 Helfer engagieren sich in den vielen ehrenamtlich durchgeführten Diensten der Malteser.  Raum wird auch für die Einsatzfahrzeuge benötigt, die derzeit noch im Außenbereich stehen. Zusätzlich wird ab dem 1. Januar 2019 der Gemeinde-Notfallsanitäter seinen Dienst in der Lohner Dienststelle aufnehmen.

Die Kosten beziffern sich auf ca. 400.000 Euro. Als Architekt zeichnet sich Clemens Willenbring verantwortlich.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e. V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE83370601201201225082  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7